-- WEBONDISK OK --

09001 Betriebswirtschaftliche Instrumente in der Instandhaltung, Teil 1

Der Beitrag umfasst zwei Teile: Teil 1 stellt die Grundzüge des externen Rechnungswesens, der betriebswirtschaftlichen Auswertung (BWA/KER) und der klassischen Kosten- und Leistungsrechnung sowie Center-Konzepte vor. Die vorgestellten Instrumente sind auf die Instandhaltung als Unterstützungsprozess oder Kernprozess innerhalb eines Unternehmens oder im Rahmen einer selbstständigen Instandhaltungstätigkeit anwendbar. Dabei wird bereits im ersten Teil des Beitrags die Vorteilhaftigkeit der Prozesskostenrechnung für die Instandhaltung deutlich, die sich vermehrt gegenüber ihren Auftraggebern wegen stetig steigender (Gemein-)Kosten rechtfertigen und ihre Nutzendarstellung verbessern muss. Teil 2 zieht anschließend einen Vergleich zwischen klassischer Kostenrechnung und Prozesskostenrechnung und geht näher auf deren Vor- und Nachteile für die Gemeinkostenverteilung und das Gemeinkostencontrolling ein.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Der Instandhaltungs-Berater. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.
AuthError