-- WEBONDISK OK --

03641 Die Wertstrommethode in der Instandhaltung

Die Wertstrommethode bietet mit der Visualisierung der Produktionsabläufe eine hervorragende innerbetriebliche Kommunikationsplattform zur gemeinsamen Verständigung über den aktuellen Istzustand sowie den angestrebten Sollzustand einer Fabrik. Außerdem bietet sie im Wertstrommanagement spezifische Kennzahlen an, mit denen die Wertstromleistung überwacht werden kann. Dieser Beitrag stellt neben den Grundzügen der Wertstrommethode ihre besondere Bedeutung für das Instandhaltungsmanagement vor. So werden insbesondere im Wertstromdesign Zielvorgaben für die Instandhaltung entwickelt, die die Erarbeitung einer an den Erfordernissen der Produktion orientierten Instandhaltungsstrategie ermöglichen.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels „Der Instandhaltungs-Berater“.

Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.

Ihre Anfrage wird bearbeitet.
AuthError