-- WEBONDISK OK --

03550 Das Operational-Excellence-Referenzmodell und seine Wurzeln in TPM, Lean und Six Sigma

Der Begriff Operational Excellence findet in deutschsprachigen Unternehmen zunehmend Verbreitung. Nach einer begrifflichen Präzisierung wird auf der Basis von TPM (Total Productive Management) ein Referenzmodell für Operational Excellence entwickelt, die Zielsetzungen, wichtige Werkzeuge und Methoden werden genannt und anschließend die acht Bausteine für das Referenzmodell vorgestellt. Übergeordnetes Ziel ist es, Zufriedenheit bei den Kunden, den Mitarbeitern und den Anteilseignern (Shareholder) sicherzustellen und dabei sozial- und umweltverträglich im Sinne einer Corporate Social Responsibility (CSR) zu agieren.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Der Instandhaltungs-Berater. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels „Der Instandhaltungs-Berater“.

Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.

Ihre Anfrage wird bearbeitet.
AuthError